Mike Haufe-Fotolia
© Mike Haufe-Fotolia.com

 

 

                Themen für Veranstaltungen

 #################################################################

 

"Selten gehörte Märchen der Brüder Grimm" 

 

Von der großen Märchensammlungen der Brüder Grimm sind nur ca. 20 Märchen bekannt und in "aller Munde". Da bleiben über 250 Märchen übrig, die darauf warten, auch erzählt zu werden. Aus diesem großen Märchenschatz erzähle/ lese ich Märchen und Sagen.

 

 *********************************************************************************

 

 

                  " Geheimnisumwobene Zeit –                    Die zwölf Rauhnächte zwischen

Weihnachten und dem Dreikönigstag"

 

Seit uralter Zeit herrscht in den  12 Nächten zwischen dem 24. Dezember und dem 6. Januar (Dreikönigstag) eine ganz besondere Magie. Zur Zeit der Wintersonnenwende wird die Natur gesegnet, damit sie wieder zu neuem Leben erwachen kann; die Seelen der Verstorbenen werden eingesammelt und ins Paradies gebracht.

Viele Märchen und Sagen erzählen von den guten und den dunklen Mächten, die in dieser Zeit ihr Wesen treiben. Viele Bräuche, die wir auch noch in unseren Tagen kennen und befolgen, haben ihren Ursprung in der alten, keltischen und germanischen Glaubenswelt.                                

Die Märchen, Mythen und Sagen dieser Märchenrunde lassen Sie die uralten Wurzeln vieler heutigerWeihnachtsbräuche erkennen.

 

 ******************************************************************************

 

"Märchen zur Winter –und zur Weihnachtszeit"

 

Der Winter mit seiner Kälte, mit Eis und Schnee und mit der langen Dunkelzeit, treibt die Menschen in die Häuser und an die Öfen. Welch ein Glück, wenn wir in einer warmen Stube sitzen können. In den alten Zeiten erlebten die Menschen den Winter als sehr bedrohlich. Viele Märchen erzählen davon, wie Menschen dem rauen Winter begegneten. Manchmal wurden Sie dabei von dem eiskalten Junker aber auch reich beschenkt.

 

In der Weihnachtszeit und der Zeit des Jahreswechsels spüren auch die Menschen der „modernen Zeit“ die Mystik, die Magie und die Heiligkeit,die durch diese Tage weht. Legenden, Sagen und Märchen sprechen von der Geburt des Erlösers und von den vielen himmlischen Kräften, die in dieser Zeit die Menschen besuchen.

 

************************************************************************************* 

 

"Märchen vom Zauber der Rosen"

 

Die Rose gilt in Europa, den arabischen Ländern und in Asien als Königin der Blumen. Ihre Blüte ist verbunden mit Liebe, Sehnsucht und der Verehrung einer schönen Frau - aber auch mit Eitelkeit, Stolz und Hochmut.

 

Überall erblühen im Sommer die Rosen in Gärten und in wilden Hecken. Sie erfreuen uns mit ihrer Farbenpracht und mit ihrem Duft, und wir wissen: Nun ist der Sommer da! 

 

Viele wunderschöne Märchen künden von der Lieblichkeit der Blüten und von der Härte ihrer Dornen.

 

******************************************************************************************** 

 

"Märchen von Speis und Trank"

 

Von Suppe und Fisch, von Fleisch und Klößen, von Gemüse, Kräutern und süßen Leckereien wird in Märchen lustvoll berichtet.

 

Ein märchenhaftes Menü, mit dem Sie Augen, Nasen und Zungen Ihrer Gäste verwöhnen  wollen, wird dadurch erst vollkommen, wenn auch sie auch einen Ohrenschmaus genießen dürfen - z.B. indem, passend zu den unterschiedlichen Gängen des Menüs, Märchen und Schwänke erzählt werden.

 

******************************************************************************************** 

 

"Sagen aus dem Bergischen Land und Märchen aus der Region"

 

Um den Altenberger Dom, um die Grafen von Berg, um die fleißigen Schmiede und Fuhrleute des Bergischen Landes ranken sich manche Sagen und auch Märchen wurden im Bergischen Land und  im angrenzenden märkischen Kreis erzählt.  

Es ist ganz spannend, die Heimat durch die Sagenbrille zu betrachten und vielleicht  die Orte der Handlung nachfolgend im Hier und Jetzt zu besuchen. 

 

********************************************************************************************* 

 

"VIVA,VIVA LA MUSICA" 

 

Musik ist ein Teil des schwingenden Weltalls, sagt der italienische Komponist und Pianist Ferruccio Busoni.

 

Hören Sie Märchen, in denen von der Magie der Musik erzählt wird, von zauberhaften Instrumenten, von Feenmusik , von betörenden Melodien…

 

*********************************************************************************************

 

"Märchen, die zu Herzen gehen"

Stille Märchen, die die Seele zum Klingen bringen und die nachdenklich machen

 

 *********************************************************************************************

 

 

"Märchen von Paradiesgärten und vom Wasser des Lebens"

 

 *********************************************************************************************

 

"Märchen von Wäldern und Bäumen"

 

 *********************************************************************************************

"Märchen vom Salz und vom Meer" 

 

 *********************************************************************************************

 

"Märchen von Holden und Unholden"

************************************************************

 

„Märchen von klugen und pfiffigen Frauen“

In allen Ländern der Erde gibt es sie – die klugen, gewitzten und mutigen Frauen. In vielen Märchen können wir ihnen begegnen und sie näher kennenlernen. Vielleicht freunden Sie sich mit einer der Damen an.

 

**********************************************************************

Märchen von starken und mutigen Helden“

Die Märchenhelden erobern die Welt, sie verhelfen dem Guten zum Erfolg,  kämpfen für die Schwachen und befreien die Märchenreiche von bedrohlichen Mächten. Durch die Märchen können wir sie begleiten und an ihrer Stärke und ihren Mut teilhaben. 

 

**********************************************************************

 

Märchen von der Liebe“

Die Liebe hat eine große Macht. Seit es Menschen gibt, erfüllt die Liebe sie mit höchstem Glück und tiefstem Leid. Wir hören von der Liebe von Eltern und Kindern, von Mann und Frau - von prickelnder Lust und tiefen Gefühlen....

 

**********************************************************************

 

Märchen von Gold und Edelsteinen“

Die Pracht des Goldes, der Glanz der Edelsteine und des funkelnden Geschmeides, zieht Groß und Klein in seinen Bann. Der Glanz der Schätze blendet die Augen und oft vergiftet es die Seele. Strahlendes Gold ist aber auch ein Zeichen von königlicher Würde und der Reinheit des Herzens.

 

**********************************************************************

 

Sonne, Mond und Sterne – Märchen vom Licht und von der Dunkelheit“

Bei allen Völkern der Welt spielt der tägliche Wechsel von Tag und Nacht, und deren unterschiedliche Dauer im Jahreslauf eine große Rolle. Die immer wiederkehrenden Himmelsphänomene zu beobachten und die Rhythmen der Jahreszeiten zu erkennen, war für die Menschen lebenswichtig

 

 

**********************************************************************

 

Märchen vom „Aus der alten Haut fahren“

Im Laufe des Lebens verändern sich die Menschen und schlüpfen immer wieder aus ihrer alten Haut. Wenn die alte Haut ablegen, zeigt sich, wer sie geworden sind - wichtig ist nur, den rechten Zeitpunkt zu finden.

 

**********************************************************************

 

Märchen von Glück und Unglück“

Fast so stark wie die Suche nach der Liebe, ist die Suche nach dem Glück und das Streben danach. Kein Wunder, dass die Anzahl der Märchen, die es zu diesem Thema gibt unendlich groß ist.

 

 

 ********************************************************************

Märchen von Feen und Wasserwesen“

Alles lebendige Wasser in Brunnen und Teichen, in Seen und Flüssen, und auch das weite Meer, ist bewohnt von Seejungfrauen, Nixen und Wassermännern. Manche werden gefährlich für Menschen, andere möchten gerne eine menschliche Seele bekommen und suchen die Nähe von Menschen.

 

 

 *********************************************************************

 

Märchen für Kinder im ersten Zuhöralter“

Wann dieses „erste Zuhöralter“ genau beginnt, ist von Kind zu Kind unterschiedlich...(weiter)

 

 

Zeitumfang und Inhalt des Märchenvortrages werde ich mit Ihnen abstimmen und auf die zu erwartende Zuhörerschaft und den Erzählort zuschneiden.

Ihren Wünschen entsprechend erzähle ich auch gerne Märchen zu den Themen, die Sie mir nennen.

 

 

 

34276